Willkommen bei der Elternmitwirkung

Was bedeutet Elternmitwirkung?

Elternmitwirkung schafft eine Plattform der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus. Sie dient der bestmöglichen Entwicklung unserer Kinder.

Warum Elternmitwirkung?

Elternmitwirkung an Schulen ist im Kanton Zürich gesetzlich verankert (§ 54 Abs. 1 Volksschulgesetz: "Schulbehörden, Lehrpersonen und Eltern arbeiten im Rahmen ihrer Verantwortlichkeiten zusammen.") – das bringt Rechte, aber auch Pflichten.

Gesellschaftliche Veränderungen stellen Schule und Eltern ständig vor neue Herausforderungen. Nur wenn möglichst viele Erziehungsberechtigte am gleichen Strick ziehen, können anstehende Aufgaben erfolgreich gelöst werden.

Die institutionalisierte Mitwirkung gibt diesem Informationsaustausch einen Rahmen. Dank ihr kann ein Gedanken- und Informationsaustausch zwischen Eltern und Schule regelmässig stattfinden. Dieser Austausch sollte im Idealfall das gegenseitige Verständnis fördern, Erwartungen sowie allfällige Probleme sichtbar machen. Gemeinsame Ideen können entwickelt und umgesetzt werden.

Ziel der Mitwirkung ist, ein starkes Dreieck «Schule – Eltern – Schülerinnen und Schüler», das bewusst an gemeinsamen Zielen und Interessen arbeitet, zu schaffen.

Aktuell

Keine News in dieser Ansicht.

Wichtig zu wissen

nächste Elternratsitzung:

Dienstag, 26. Sep. 2017, 20:00

im MZR Schmittenacher 2,

mit anschliessendem Apéro